UseNeXT 5.62

Client für komfortablen Zugriff auf das Usenet und das Verschicken von Binärdateien

  • Vote:
    6,7 (207)
  • Kategorie:

    Animation

  • Version:

    5.62

  • Arbeitet unter:

    Windows 8 / Windows 7 / Windows XP / Windows 2000 / Windows ME / Windows 98 SE / Windows 98

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Testversion
UseNeXT 5.62
UseNeXT 2014

Dank beeindruckender Bandbreiten ist es heute so einfach wie noch nie, sich Dateien aus dem Internet herunterzuladen. Vor einigen Jahren war dies jedoch noch ein wenig komplizierter - zumal auch nicht allzu viele Plattformen existierten, die ein umfangreiches Angebot an Multimedia-Dateien zur Verfügung gestellt haben. Älteren Internetusern dürfte daher sicherlich noch die kostenpflichtige Plattform Usenet ein fester Begriff sein: Ein schnelles Netzwerk, in dem man eigentlich immer schnell fündig geworden ist. Auch heute erfreut sich die Usenet-Plattform bei unzähligen Anhängern hoher Beliebtheit und lässt sich mit der P2P-Software "UseNEXT" ganz bequem durchsuchen.

Pfeilschneller Zugriff auf das Usenet und unzählige darin angebotene Dateien

Die Handhabung von UseNeXT gleicht der einer P2P-Plattform - vielleicht erinnert sich ja der ein oder andere noch an namhafte Angebote wie Shareaza oder Kazaa. Mithilfe einer integrierten Suchfunktion kann man schnell und einfach seine gewünschten Dateien innerhalb des gigantischen Netzwerks aufspüren und diese mittels eines Doppelklicks in seine Downloadliste übertragen - hier werden die Dateien nun heruntergeladen und an einem vorab ausgewählten Zielort der Festplatte gespeichert. Als angemeldetes Mitglied kann man den anderen Usern selbstverständlich auch eigene Dateien anbieten, die diese dann auf ihren eigenen Rechner herunterladen können - und damit die Wartezeit hierbei nicht allzu lang ausfällt, kann man zwischendurch auch einen kleinen Chat starten.

Wirkungsvoller Filter verhindert den Download von jugendgefährdenden Inhalten

Für echte UseNeXT-Neulinge kann die Bedienung des Programms ein wenig undurchsichtig sein, da die einzelnen Dateien in verschiedensten Gruppen angeboten werden. Eigentlich ist die Handhabung jedoch recht unkompliziert - zumal die jeweiligen Gruppennamen bereits Hinweise darauf geben, welche Art von Dateien in ihnen angeboten werden. Da im Usenet natürlich sämtliche Arten von Inhalten angeboten werden, unter denen sich durchaus auch nicht jugendfreie Inhalte befinden können, ist das Programm mit einem speziellen Filter ausgestattet, der das Herunterladen von derartigen Dateien unterbindet. Sitzt beispielsweise ein allzu neugieriges Kind am PC und surft ohne Erlaubnis der Eltern im Usenet herum, so muss der Nachwuchs vor dem Herunterladen erst die Personalausweisnummer und andere Informationen eingeben, die ihm eigentlich nicht bekannt sein dürften.

Wichtiger Hinweis: Das Anbieten und das Downloaden von urheberrechtlich geschützten Dateien ist mit UseNeXT nicht gestattet. Zwar sind genau solche Dateien der Hauptanreiz für viele User, das Programm überhaupt zu nutzen - wird man jedoch erwischt, so kann dies sehr schnell teuer werden. Darüber hinaus sollte man sich nicht von dem Gedanken verleiten lassen, dass man ja eine Gebühr zur Nutzung von UseNeXT zahlt und ein Download von ansonsten kostenpflichtigen Inhalten demnach gar nicht so schlimm sein kann - das gezahlte Geld wandert nämlich ausschließlich an die Betreiber der Plattform und wird u.a. dafür verwendet, das Netzwerk schnell und sicher zu machen.

Pro:

  • ermöglicht einen schnellen und einfachen Zugriff auf das Usenet
  • kinderleichte Bedienung

Contra:

  • für Neueinsteiger anfangs etwas undurchsichtig
  • veraltetes Design

UseNeXT ist ein Anbieter, der seinen Kunden einen kostenpflichtigen Zugang zum Usenet inklusive der gleichnamigen Software anbietet. Das Usenet ist ein Dienst, der zum Internet gehört und parallel zum World Wide Web existiert. Der Zugang erfolgt über einen Newsreader. Bevor das World Wide Web populär wurde, war das Usenet die wichtigste Kommunikationsplattform im Internet. In Newsgroups wurden früher viele der Diskussion, die heute bevorzugt in Foren und Blogs stattfinden, ausgetragen. Das Usenet ist in dieser Hinsicht vom World Wide Web verdrängt worden, aber dennoch gibt es immer noch viele Internetnutzer, die das Usenet nutzen, um große Dateien an möglichst viele Abnehmer zu verteilen.

Die Voraussetzungen für die Nutzung von UseNeXT

UseNeXT bietet seinen Kunden kostenpflichtige Abos an, die Laufzeiten zwischen 1 Monat und 1 Jahr haben. Der Kunde kann sich zudem zwischen verschiedenen Download-Volumina wählen, wobei an dieser Stelle immer nur der Download mit maximaler Geschwindigkeit gemeint ist. Alle Abonnenten können unbegrenzt Dateien runterladen mit gedrosselter Geschwindigkeit. Die Downloads dauern bei gedrosselter Geschwindigkeit deutlich länger, aber da selbst das gedrosselte Tempo noch vergleichsweise hoch ist, können Kunden, die nicht immer jede Datei sofort haben müssen, viel Geld sparen durch die Wahl eines günstigen Abos. Nach dem Abschluss des Abos muss der Newsreader installiert werden. UseNeXT bietet einen eigenen Newsreader an, aber die Kunden können auch einen anderen Newsreader verwenden.

Eine bestimmte Datei bei UseNeXT finden

Der Kunde kann bei UseNeXT alle Newsgroups des Usenets nutzen. Um eine bestimmte Datei zu finden, bietet sich die Suche an. Wichtig ist dabei die Unterscheidung zwischen Datei und Dateigruppe. Die meisten Daten, die im Usenet zur Verfügung gestellt werden, bestehen aus vielen kleinen Dateien, die einzeln runtergeladen und nach dem Download zusammengefügt werden. Deswegen ist es sinnvoll, immer nach Dateigruppen und nicht nach einzelnen Dateien zu suchen. Auch eine Suche nach Bildern und Filmen ist möglich. Zudem kann der Kunde auch direkt in den Newsgroups nach aktuellen Dateien suchen. Wenn eine Datei vorhanden ist, ist es in der Regel sehr leicht, diese zu finden.

Komfortabler Download inklusive Entpackung

Wenn ein Kunde eine Dateigruppe runterladen möchte, empfiehlt sich die Nutzung des „Wizard“. Der Wizard berücksichtigt automatisch alle Dateien, die zu einer Dateigruppe gehören, lädt diese runter, fügt die Teil-Dateien am Ende zusammen und entpackt die Datei. Mit einem Klick auf den fertigen Download in der Übersicht gelangt der Kunde direkt zu der heruntergeladenen Datei. Auch für neue Nutzer, die vorher noch nie im Usenet unterwegs waren, ist UseNeXT bestens geeignet, da die Software selbsterklärend ist. Zudem ist es sehr leicht, alle Features des Usenets mit UseNeXT zu nutzen. Beispielsweise gibt es einen sehr einfachen Zugang zu den Kommentaren, die Kunden bei jeder Dateigruppe abgeben können. Die gesamte Benutzeroberfläche ist sehr komfortabel und übersichtlich gestaltet, so dass die Bedienung auch ohne Anleitung funktioniert.

Vorteile

  • Komfortabler Download von Dateien
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Auch bei gedrosselter Download-Geschwindigkeit noch relativ schnell
  • Günstige Abopreise
  • Vertraglaufzeit ab 1 Monat

Nachteile

  • Nicht ohne Abo nutzbar

Free alternatives to UseNeXT

  • Animake 3.6
    Animake

    Einfaches Tool zum Erstellen von GIFs aller Art

  • SWF Opener 1.3
    SWF Opener

    Flash-Animationen unabhängig vom Browser öffnen

  • Furnish PRO 09/10
    Furnish PRO

    Ermöglicht die Einrichtung der virtuellen Wohnung vor dem großen Möbelrücken

  • Font Magic 1.0c
    Font Magic

    Einfach attraktive 3D-Text-Effekte generieren

User Meinungen auf UseNeXT